#digit-R Nr. 5 – Konsequenzen der digitalen Welt

Sonstige

Degginger, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

Okt. 24, 2019 19:00 Uhr

Nach vier erfolgreichen Veranstaltungen von #digit-R gehts bei der fünften Auflage am 24. Oktober um 19.00 Uhr im Degginger um den Umgang mit der Überforderung durch die digitale Welt (Foto: Stefan Kiefer).

#digit-R Nr. 5 – Konsequenzen der digitalen Welt

Gestresst, getrieben, erschöpft.

Macht die Digitalisierung unser Leben wirklich besser?

Computer, Laptop, Smartphone, Arbeiten von zu Hause und mal schnell von unterwegs, Informationen ständig verfügbar, alle Freunde stets online erreichbar – die 5. Auflage von #digit-R fragt nach dem richtigen Umgang mit den digitalen Möglichkeiten. Wann nutzen sie uns? Wann machen sie Spaß? Wann bereiten sie Stress? Wie also gehen wir richtig mit ihnen um?

 

Dr. Celina von Bezold
von Gehlen (Foto: Hauke Bendt)
Dirk von Gehlen
(Foto: Hauke Bendt)
 
Prof. Dr. med. Berthold Langguth
Prof. Dr. med. Berthold Langguth
Christian Omonsky (Foto: Stefan Kiefer)
Christian Omonsky
(Foto: Stefan Kiefer)

Spannende Diskussionen mit:

Dr. Celina von Bezold, freie Philosophin und Autorin

Dirk von Gehlen, Innovations- und Social-Media-Chef der Süddeutschen Zeitung

Prof. Dr. med. Berthold Langguth, Chefarzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Bezirksklinikum Regensburg

Einlass: 18.30 Uhr

Anmeldung unter www.digit-r.de

Nach vier erfolgreichen Veranstaltungen von #digit-R gehts bei der fünften Auflage am 24. Oktober um 19.00 Uhr im Degginger um den Umgang mit der Überforderung durch die digitale Welt (Foto: Stefan Kiefer).
Nach vier erfolgreichen Veranstaltungen von #digit-R gehts bei der fünften Auflage am 24. Oktober um 19.00 Uhr im Degginger um den Umgang mit der Überforderung durch die digitale Welt
(Foto: Stefan Kiefer).