Bayernslam -. die bayerischen Meisterschaften im Poetry Slam

Verein

Degginger, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

Mai 7, 2020

Der Regensburger Poetry Slam

Vom 7. bis 9. Mai 2020 finden in Regensburg die bayerischen Meisterschaften im Poetry Slam – kurz der Bayernslam – statt.

Nominierte Poetry Slammer aus ganz Bayern werden dann zum zehnten Mal in den Kategorien U20 und Ü20 antreten, um sich den Titel des  bayerischen Meisters im Poetry Slam zu erkämpfen. Regensburg gehört mit zu den ersten größeren Städten Bayerns, die Poeten die Möglichkeit gab, ihre Texte einem breiteren Publikum vorzustellen. 2001 traten zum ersten Mal Dichtern in der Alten Mälzerei gegeneinander an. 2010 fand der erste Bayernslam in Regensburg statt, der danach jedes Jahr in einer anderen bayerischen Großstadt ausgetragen wurde. Zum zehnjährigen Jubiläum kommt er nun zurück in seine Geburtstadt. Poetry Slam ist schon lange ein fest etabliertes Kulturangebot in Regensburg. Regelmäßig besuchen hunderte Zuschauer die Veranstaltung in der Alten Mälzerei, der Master of the Uni-Vers im Audimax war mit über 1400 Zuschauern einer der größten regulären Poetry Slams Deutschlands und im W1 können U20-Künstlern ihre ersten Schritte auf einer Bühne machen oder beim Slamstammtisch mit anderen Poeten Ideen und Erfahrungen austauschen. Der Bayernslam ist ein Festival, bestehend aus sieben Wettbewerbsveranstaltungen und einem reichhaltigen Rahmenprogramm, veranstaltet vom Forum Kultur- und Kreativwirtschaft e.V. und federführend organisiert von den beiden Poetry Slammern Pascal Simon und Teresa Reichl.