NETZWERKDIENSTAG im Degginger

Verein

Degginger, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

März 10, 2020 19:00 Uhr

Netzwerkdienstag mit Schwerpunkt Musikwirtschaft

Am 10. März trifft sich die Kreativwirtschaft um 19 Uhr zum monatlichen Netzwerkdienstag im Degginger. Einen Schwerpunkt bildet an dem Abend die Musikwirtschaft.

Der Regensburger Schlagzeuger Gerwin Eisenhauer wird in seiner Rolle als Honorarprofessor der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik (HfKM) zu Gast sein. Dort läuft seit dem Herbst der auf katholischer Seite bundesweit erste Masterstudiengang für Jazz, Pop und Electro in der Kirchenmusik. Eisenhauer wird erzählen, warum die altehrwürdige HfKM sich für einen Popmusik-Studiengang geöffnet hat.

In der Reihe „Was macht eigentlich …“ berichtet Arne Albrecht aus dem Alltag eines Mastering-Engineers. Albrecht betreibt in Regensburg das Oakfield Mastering Studio, in dem Musikproduktionen den letzten Schliff für die Veröffentlichung bekommen.

Außerdem steht das Verbundprojekt Vigitia des Bundesforschungsministeriums auf dem Programm. Es beschäftigt sich mit vernetzten intelligenten Gegenständen, die mit Hilfe von interaktiven Tischen dargestellt werden. Neben anderen sind die Uni Regensburg, die Stadt und örtliche Unternehmen Partner im Verbundprojekt.

Wie immer weisen der Verein Forum Kreativwirtschaft und das Clustermanagement der Stadt auf kommende Veranstaltungen hin. Bei Livemusik besteht Gelegenheit, sich miteinander auszutauschen.

Der Netzwerkdienstag ist offen für alle aus der Kreativwirtschaft von Studenten bis zu etablierten Unternehmern sowie alle mit Interesse an Themen der Kreativwirtschaft. Er beginnt am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr im Degginger, Wahlenstraße 10. Der Eintritt ist frei.