Workshop: Pressearbeit Kompakt (Wiederholung!)

Verein

Degginger, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

Feb. 16, 2019 14:00 Uhr

AUFGRUND DER HOHEN NACHFRAGE NOCH EINMAL!

Pressearbeit kompakt – Der Weg in die Medien

Auch wenn die sozialen Netzwerke eine große Rolle spielen, bleiben gerade im regionalen Umfeld die klassischen Medien wichtig, um neue Idee, neue Projekte oder neue Produkte in die Öffentlichkeit zu bringen. Regionale Tageszeitungen, Radio- oder auch Fernsehsender werden wahrgenommen, nicht zuletzt, weil sie selbst neben ihren althergebrachten Kanälen immer mehr die digitalen Wege nutzen.

Wer also seine Botschaften mit maximaler Reichweite publik machen möchte, kommt um die klassischen Medien nicht herum. Der Workshop der Zeitungsredakteurin Christine Straßer und des PR-Experten Christian Omonsky erläutert, wie die Platzierung des eigenen Themas in den Medien gelingen kann. Er legt dabei den Schwerpunkt auf geeignete Pressetexte und -bilder für Ankündigung und Bericht in regionalen Medien.

Inhalte

  • Der Wettbewerb um Aufmerksamkeit
  • Inhalte, die Interesse wecken
  • Erwartungshaltung von Redaktionen
  • Den Redaktionsmitarbeitern das Leben leichter machen
  • Prägnant und treffend formulieren
  • Praktische Textübungen
  • Gute Pressebilder

Christine Straßer, Jahrgang 1982, arbeitet seit acht Jahren als Redakteurin für die Mittelbayerische. Sie fand schon immer dieses Internet spannend, weshalb sie zunächst in der Online-Redaktion anfing, ehe sie vor vier Jahren in die integriert arbeitende Mantelredaktion wechselte. Vor dem Volontariat bei der Mittelbayerischen war sie als freie Mitarbeiterin für den Deutschen Depeschendienst ddp, die Riviera-Côte d’Azur-Zeitung und den Donaukurier tätig. Sie hat sich auch schon in verschiedensten Praktika bei Presse, Hörfunk und Fernsehen umgesehen, während sie in Eichstätt, Rennes und Toulouse Politikwissenschaft, Geschichte, Soziologie und Journalistik studierte. Der Beruf hat sie ausgesucht und nicht umgekehrt, als sie noch als Schülerin dem Chef der heimischen Lokalzeitung vorschlug, einfach einmal etwas zu schreiben.

Christian Omonsky, Jahrgang 1971, machte sich im Herbst 2000 mit einer PR-Agentur selbständig. Er kooperierte von Anfang mit der 1990 gegründeten Agentur von Ludwig Faust. Heute betreiben beide gemeinsam die Regensburger PR- und Werbeagentur faust | omonsky kommunikation, die mittelständische Unternehmen, Gesundheitsanbieter und Verbände berät und betreut. Vor der Firmengründung volontierte Christian Omonsky in der Nachrichtenredaktion des Funkhauses Regensburg und arbeitete für die Katholische Rundfunkredaktion des Bistums Regensburg. Zielgruppengerecht aufbereitete und spannend zu lesende Inhalte gehören zur Kernkompetenz von faust | omonsky kommunikation. Folgerichtige sind Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften ein Leib-und-Magen-Thema des Agenturteams.

Kosten: 80 Euro (Vereinsmitglieder 40 Euro)

Veranstaltungsort: Degginger Workshopraum, Wahlenstraße 17 in Regensburg

Anmeldung erforderlich unter anmeldung@forum-kreativwirtschaft.de

Eine gemeinsame Veranstaltung vom Forum Kreativwirtschaft e.V. und dem Clustermanagement der Stadt Regensburg.