Workshop Führen – Nachbericht einer Teilnehmerin

Verein

April 9, 2019

Führen - Teams und Gruppen

(ein Nachbericht von Marion Kapferer; Foto: Kapferer)

Wie schaffe ich es, als Führungskraft zusammen mit meinem Team, Ziele zu erreichen und dabei noch auf die Bedürfnisse meiner MitarbeiterInnen einzugehen? Wie verändern sich in Zeiten von Digitalisierung und der Schnelllebigkeit von Projekten die Werkzeuge, mit denen Teams zum Erfolg geführt werden können und die die Motivation bei allen Mitgliedern hoch halten? Diese und viele andere Fragen zum Thema Führen stellten sich sechs WorkshopteilnehmerInnen aus verschiedensten Branchen und mit unterschiedlichsten Hintergründen am vergangenen Wochenende.

Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms des Vereins Forum-Kreativwirtschaft fand am 6.4. ein Workshop zum Thema Führen statt. Durch den Nachmittag leitete Dr. Miriam Pfad-Eder, Teamcoach und Wirtschaftsmediatorin von der Firma Movente GmbH.

Das individuelle Eingehen auf jeden einzelnen TeilnehmerInnen und deren Stärken ermöglichte in diesem Rahmen eine ganz persönliche Beratung zum Workshopthema, aber auch die Vermittlung von vielen Grundlagen aus der Wissenschaft. Persönlichkeitsmodelle, wiederkehrende Abläufe in Teams und die Unterscheidung von Gruppen und Teams und deren Ziele und Werte helfen dabei zu verstehen, wie auch schwierige Situationen innerhalb von Teams gemeistert werden können. Und dass es vorkommen kann, dass Teams manchmal aneinander geraten müssen, um in ihrer Arbeitsweise voran zu kommen, veränderte bei so manchen TeilnehmerInnen den Blickwinkel auf die eigene Situation.

Tipps für effektive (Selbst)-Reflexion und gute Kommunikation waren unter anderem die wichtigsten Punkte, die die TeilnehmerInnen nach diesem interessanten Nachmittag mit nach Hause und in ihre Teams nehmen konnten.